Blog

2023 06 26 2 fg foto

Wann hast du dich das letzte Mal…

…so wirklich verstanden gefühlt? Kannst du benennen, warum du dich so tief verstanden und verbunden gefühlt hast?Vielleicht, weil du das Gefühl hattest, dass dir dein Gegenüber so richtig zugehört hat. Ohne Ablenkung. Mit allen Sinnen. In den letzten Jahren in denen ich mit Mitarbeitenden, Agile Coaches, Führungskräften, Projektmanager:innen arbeite, in den Weiterbildungen, Seminaren und Workshops, nehme ich wahr, dass wir…

» Mehr erfahren
2023 06 05 fg 3

Feedback? Endlich mal anders!

In den ersten vier Schuljahren war Frau Lehmann unsere fürsorgliche beschützende Klassenlehrerin. Doch sie korrigierte auch unsere Diktate. Es gab also Feedback – mit einem roten Stift. Es gab richtig und falsch. Und falsch war rot. Das hiess: Viel rot, viel falsch. Fühlt sich nicht so gut an, oder? Und heute? Wenn wir agil und selbstorganisiert arbeiten wollen, gehört der…

» Mehr erfahren
2023 05 08 hand mit dem messenden blutdruck 23 2147896719

Gemeinsame Gestaltungskraft statt (theoretische) Gestaltungsmacht

«Wenn mir ein Kollege aus dem Führungsteam offen von den Herausforderungen erzählt, denen er sich gegenübersieht, dann fällt es mir auch leicht, mich zu öffnen», sagte eine Teilnehmerin letzte Woche am Schluss eines zweitägigen Führungsseminar-Moduls. Und weiter: «Ich habe in diesen zwei Tagen über Dinge geredet, die ich bisher noch nie geteilt hatte.» Damit eine solche Offenheit entstehen kann, das…

» Mehr erfahren
2023 04 24 fg

Die wahre Geschichte vom Timeboxing

…oder was noch so alles passieren kann, wenn wir pünktlich und verlässlich sind Ist dein Kalender auch so übervoll? Und wie soll ich eigentlich mit Andrea pünktlich um 10.00 Uhr im 3. Stock unser Meeting starten, wenn ich mit Konrad laut Kalender bis 10.00 Uhr im EG über das nächste Projekt grüble? Also bin ich «ein bisschen später» dran: Verabschiede…

» Mehr erfahren
2023 04 11 foto le

Die Verbindung von innerer und äusserer Haltung

Haltung ist ja ein Wort, das sowohl einen sichtbaren Zustand (nämlich wie ich dastehe) als auch einen unsichtbaren Zustand beschreibt (nämlich welche innere Grundeinstellung mein Denken und Handeln prägt). Und beides kann ein Gegenüber wahrnehmen: das eine direkt, indem er oder sie mich einfach anschaut, das andere eher indirekt durch die Erfahrungen, die er oder sie mir macht. Und es…

» Mehr erfahren
2023 03 27 fg 1

Über den Tellerrand hinausschauen…

Zu Beginn meines Berufslebens gab es viele Jahre, in denen ich wirklich kein Interesse an Weiterbildungen hatte: Zu wenig Zeit, zu viel Arbeit, «Ach, das brauche ich doch nicht» und auch sonst ist ja immer was los. Doch eines Tages steckte ich fest. Und ich spürte, meine Arbeit machte mir keinen Spass mehr. Meine erlebte Sinnhaftigkeit, war futsch. Das war…

» Mehr erfahren
2023 03 13 bahnhof basel sbb

Von spontan zu durchgeplant, aber nicht garantiert

Jahrelang bin ich auch innerhalb von Europa sehr viel geflogen, vor allem beruflich bedingt, aber auch aus familiären Gründen. Doch dies hat sich schon seit einiger Zeit geändert: Und mittlerweile sind es nur noch «eine Hand voll» Flüge pro Jahr. Der Wechsel auf die Bahn ist mir nicht wirklich schwergefallen, da ich es eh viel entspannter finde, mit dem Zug…

» Mehr erfahren
2023 02 27 bild 3

Motivationsschub statt Notendruck

Zweimal pro Jahr bin ich als Dozentin im CAS «Systemisches und Agiles Projektmanagement» der Berner Fachhochschule unterwegs. Mit meinem Erfahrungsrucksack an gelungenen und auch gescheiterten Projekten – in den verschiedensten Organisationen, in Wasserfall, Agilität und Selbstorganisation – übernehme ich das Modul «Hybrides Projektmanagement». Hier kommt alles bereits Gelernte zusammen: Systemisches wie Agiles Projektmanagement erhalten hier den Reality-Check für den komplexen…

» Mehr erfahren
2023 02 06 unser credo

Warum wir auf Co-Creation bauen

Letzte Woche haben wir uns für unsere all dimensions-Retraite am Thunersee eingenistet. Und dabei unsere Website neu überdacht. Das Resultat unserer Arbeit muss nun natürlich erst noch umgesetzt werden und wir werden es kundtun, sobald es so weit ist. Worauf ich aber jetzt schon zu sprechen kommen möchte, ist der Akt des gemeinsamen Kreierens: Denn ich staune immer wieder, um…

» Mehr erfahren
2023 01 23 fg werte und purpose blog

Werte und Purpose – ein Leben lang…

Donato ist 69 Jahre alt und mein Mann. Und vergangenen Donnerstag wurde er aus seiner Komfortzone geschubst…Aber vielleicht von vorn: Ich kenne Donato seit 20 Jahren. Als Directeur Regional Suisse Romande war Donato seit vielen Jahren gemeinsam mit 40 Teammitgliedern mit seinem inneren Feuer sehr erfolgreich unterwegs. Doch eines Tages: bumm – Mergers & Acquisitions – bumm – andere Geschäftsleitung…

» Mehr erfahren
Nach oben scrollen