KonsenT mit Einwandcheck – unkompliziert anwenden lernen

Seminartermin und Ort

12. bis 13. Juni 2024 in Zürich / Schweiz

Farbige Daumen

Die Entscheidungskraft im Team steigern: für kluge, schnelle und nachhaltige Ergebnisse

Wir entscheiden direkt über einen Lösungsvorschlag – anstatt endlos über Probleme zu diskutieren. Jedes Teammitglied ist eingeladen, seine Fragen zu stellen und die persönliche Meinung zum Vorschlag zu äussern. Mit diesem Input kann der Lösungsvorschlag nochmals verbessert werden, bevor der Entscheid getroffen wird. Mit einem einfachen Einwandcheck entscheidet jede:r über den Vorschlag. Wirklich relevante Einwände werden in den Vorschlag integriert und verbessern die Lösung noch einmal. Persönliche Meinungen hingegen werden nicht weiter diskutiert.

Dieses Vorgehen ermöglicht einen kraftvollen umsetzungsstarken Entscheid in nützlicher Zeit!

Per KonsenT mit Einwandcheck zu entscheiden, ist einer der wichtigen Entscheidprozesse für agile und selbstorganisierte Teams und Organisationen – wie auch das Systemische Konsensieren.

Dies funktioniert in Alltagsentscheidungen genauso gut wie in komplexen schwierigen oder emotionalen Situationen.

Dein Kompetenzgewinn

  • Als Facilitator:in ermöglichst du kraftvolle umsetzungsstarke Entscheide
  • Du übernimmst Leadership und führst den Prozess der Entscheidfindung – auch wenn es schwierig wird
  • Du begleitest Einwände, Widerstände und Konflikte hin zu einer tragfähigen gemeinsamen Lösung
  • Für kleine Alltagsentscheide nutzt du den «Mini-KonsenT»
  • Du erhältst wertschätzendes lösungsorientiertes FeedForward zu deiner eigenen Facilitationübung
  • Du profitierst von zwei Expertinnen mit komplementären Erfahrungen und Meinungen
  • Netzwerken und austauschen mit Teilnehmenden aus verschiedenen Branchen, Berufen und Rollen

Das macht den Unterschied - dein Nutzen für den beruflichen Alltag

  • Ihr nutzt eine der Best Practice-Methoden (neben Systemischem Konsensieren) für eure Team-Entscheidungen
  • Das Team erlebt Verlässlichkeit und konsequentes Handeln in der Entscheidungsfindung und entwickelt gemeinsam psychologische Sicherheit
  • Jede:r Einzelne beginnt, klar Verantwortung zu übernehmen: für sinnvolle Vorschläge und deren Umsetzung
  • Bereits nach einiger Zeit sind effizientere Problemlösungen und eine transparente vertrauensvollere Kommunikation im Team beobachtbarein

Empfohlen für

  • Führungskräfte und Teams, die sich der Herausforderung des nächsten Entwicklungsschrittes stellen.
  • Facilitator:innen, Moderator:innen und Trainer:innen
  • Berater:innen und Begleiter:innen von Transformationsprozessen
  • Rolleninhaber:innen wie Scrum Master, Agile Coach, Productowner, Productmanager, Release Train Engineers etc.
  • Projektleiter:innen
  • Interne und externe Expert:innen aus Organisationsentwicklung, HR, IT, Marketing, Personal- und Führungsentwicklung

Unsere Expertise

  • Wir nutzen KonsenT mit Einwandcheck seit vielen Jahren und erleben immer wieder grosse Entwicklungsschritte in den Teams – und das oft schon in wenigen Wochen!
  • Im Laufe der Zeit haben wir einen einfachen Prozess kreiert, den jede:r leicht anwenden kann
    Wir unterstützen Teams in der Einführung des KonsenT mit Einwandcheck und geben auch Inhouse-Seminare.
  • Franziska lernte Konsent kennen als sie mit Holacracy gearbeitet hat, suchte in der Soziokratie nach Lösungen für verschiedene Probleme in diesem Prozess und arbeitet nun als Expertin mit dem einfachen Tool KonsenT mit Einwandcheck.
  • Myriam ist Expertin für Partizipation und Zusammenarbeit. In ihrer Arbeit als Facilitatorin nutzt sie auch den Prozess KonsenT mit Einwandcheck, um Teams in ihrer Entwicklung hin zu echter Zusammenarbeit und Selbstorganisation zu unterstützen.
  • Eine gute Lernatmosphäre ist uns wichtig: Wir begegnen uns auf Augenhöhe, üben gemeinsam, teilen unsere Erfahrungen und Erkenntnissen und lernen davon.

Anmeldeformular

Bitte aktiviere JavaScript in deinem Browser, um dieses Formular fertigzustellen.
Name

Fakten

Durchführungsort:

KonsenT

Ref. Kirchgemeindehaus Neumünster
Seefeldstrasse 91
CH-8008 Zürich / Schweiz

Zeiten:
Beginn: 12.06.2024, 09:00 Uhr
Ende: 13.06.2024, 16.30 Uhr

Leitung:

Franziska GottschalkFranziska Gottschalk

Myriam MathysMyriam Mathys

Preis:
CHF 1’055.- (MWSt befreit)
Zuzüglich einer Seminarpauschale von CHF 50.- für Pausenverpflegung sowie warme und kalte Getränke und kleiner Anteil Raummiete.

Anmeldeschluss:
16. Mai 2024 – Kurzfristigere Anmeldungen sind, sofern noch Platz vorhanden ist, möglich.

Übernachtungsmöglichkeit:
Wird von den Teilnehmenden ggf. selbst organisiert; wir unterstützen Sie dabei gerne.

Stornobedingungen:
Bei Stornierung später als 4 Wochen vor Seminarbeginn werden 50%, später
als 2 Wochen vor Seminarbeginn 80% des Seminarpreises berechnet.

Nächstes Seminar

Nach oben scrollen